„Allergieverträglich malen“



heißt, allergieauslösende Produkte zu vermeiden - entweder, weil diese bekannt sind, oder aber, weil sie durch ein besonderes Testverfahren (Bioresonanzgerät) von einer Heilpraktikerin ertestet wurden, und dann vermieden werden können.


Allergiker müssen nicht auf angenehm renovierte Räume verzichten.

Die meisten Allergiker wissen, auf welche Stoffe sie allergisch reagieren. Diesen Menschen hilft es, wenn die Hersteller von Farben, Lacken und Tapeten ihre Produkte „voll deklarieren“, um auf das allergieauslösende Produkt verzichten zu können.

Doch viele kennen weder ihr Allergen noch das Produkt, in welchem dieses enthalten ist.

In diesem Fall arbeite ich mit einer Heilpraktikerin zusammen, die mit ihrem Bioresonanzgerät nicht nur die unverträglichen Stoffe in dem bereits renovierten Raum herausfinden kann, sondern auch im Vorwege in Erfahrung bringt, welche Farben, Tapeten, Teppiche, sogar Möbel mit der bevorstehenden Renovierung verträglich sind.


Eppendorf


Norderstedt


Marmsdorf


Malermeister Sven Dethlefsen | Tel.: 040 - 491 63 63 | Mail: