„Ökologisch Malen“



heißt, mit natürlich gewachsenen Produkten zu arbeiten, die nachher sogar kompostierbar sind. Sie schaffen ein angenehmes und gesundes Raumklima.


Die folgenden Seiten zeigen Ihnen Beispiele für „ökologische Malerarbeiten“. Das heißt für mich, mit der Natur im Einklang zu arbeiten: die Farben, Lacke und Tapeten werden nicht nur nachhaltig, sondern sind nach Gebrauch auch wieder recycelbar, bzw. kompostierbar.

Diese Produkte sind in hohem Maße gesundheitszuträglich, atmungsaktiv und schaffen ein angenehmes Raumklima. Hier sind es nicht die objektiven Schadstoffkonzentrationen, die gesundheitsbedenklich sind, sondern eher die subjektiven Allergieverträglichkeiten der jeweiligen Person. Ähnlich wie bei Pollen, Gräsern, Lebensmitteln oder Tierhaaren, ist z.B. auch Orangenschalenöl ein ökologisches Produkt und wird nicht automatisch von jedem Allergiker vertragen. Deshalb ist es unverzichtbar, durch „Volldeklarationen“ zu erfahren, welche Stoffe in dem jeweiligen Produkt tatsächlich enthalten sind.


Blankenese


Harburg


Nettelnburg


Norderstedt


Wedel


Winterhude


Malermeister Sven Dethlefsen | Tel.: 040 - 491 63 63 | Mail: